Führerschein verloren oder vergessen

Fahrerlaubnis / Führerschein wurde verloren oder vergessen

Grundsätzlich gilt, der Führerschein ist beim Führen von Kraftfahrzeugen mitzuführen und zuständigen Personen auf Verlangen zur Prüfung auszuhändigen.

Zuständige Personen sind z.B. die Polizei.

Führerschein vergessen

Wer den Führerschein zu Hause vergessen oder verloren hat, bleibt zum Fahren berechtigt, wird aber mit € 10,- verwarnt. „Fahren ohne Fahrerlaubnis“ zielt nicht auf den Führerschein als Dokument ab, sondern auf die Fahrberechtigung. „Fahren ohne Fahrerlaubnis ist eine Straftat!

Führerschein verloren

Wenn der Führerschein verloren geht, muss das sofort  bei der Führerscheinbehörde gemeldet werden. Dort kann man auch  die Neuausstellung des Führerscheins beantragen. Bis zur Neuausstellung erhält man ein vorläufiges Dokument.


Für weitere Informationen:

Rechtsanwalt Michael Erath
FACHANWALT FÜR STRAFRECHT

Paulusstrasse 2A
70197 Stuttgart

TEL: 0711/627 6699 2
FAX: 0711/627 6699 3
Mobil: 0176/ 4444 5872
Kanzlei@Ra-Erath.de

Rechtsanwalt Strafrecht Stuttgart
Fachanwalt Strafrecht Erath
LKW Recht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.