Fahrgastrechte : Die Wahrheit über Taxifahrten

Das sind Ihre Rechte bei einer Taxifahrt:

Steigt ein Fahrgast in ein Taxi, wird ein sogenannter Beförderungsvertrag geschlossen. Aus diesen Vertrag entstehen für beide Seiten Pflichten und Rechte.traffic-sign-6797

Die Wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit dem Nutzen eines Taxis werden hier beantwortet:

Darf man sich das Taxi selbst auswählen ?

Ja, man darf am Taxistand jedes Taxi wählen. Es muss nicht das erste Taxi genommen werden.

Müssen Betrunkene vom Taxi mitgenommen werden ?

Die Mitnahme eines betrunkenen Fahrgastes kann vom Taxifahrer abgelehnt werden. Taxifahrer dürfen aus wichtigem Grund die Mitnahme eines Fahrgastes verweigern.

Dürfen Taxifahrer große Scheine Ablehnen ?

Ja, ein Taxifahrer muss nur etwas Wechselgeld dabei haben. Einen 500 Euro Schein kann abgelehnt werden.

Muss der Taxifahrer den kürzesten Weg nehmen ?

Ja, der Taxifahrer muss den kürzesten Weg nehmen. Nur nach Absprache kann ein längerer Weg vom Taxifahrer gewählt werden.

Gibt es eine Anschnallpflicht für Fahrgäste ?

Taxifahrer sind von der Anschnallpflicht befreit. Fahrgäste müssen sich anschnallen.

Müssen Taxifahrer sich an die Verkehrsregeln halten ?

Trotz Zeitdruck muss sich der Taxifahrer an die Verkehrsregeln halten.

Gibt es eine Grenze für das Gepäck ?

Nein, es darf soviel mitgenommen werden wie in das Auto passt. Auch im Fußraum kann Gepäck verstaut werden.


Für weitere Informationen : Kanzlei Erath
FACHANWALT FÜR STRAFRECHT

TEL: 0711/627 6699 2   FAX: 0711/627 6699 3   Mobil: 0176/ 4444 5872

Kanzlei@Ra-Erath.de

Strafrecht in Stuttgart  http://www.lkw-recht.de   http://www.ra-erath.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.