Bußgeld für Tempoüberschreitung auch bei Durchfall

Bußgeld für Tempoüberschreitung auch bei Durchfallerkrankung

Auch wer unter Durchfall leidet, muss sich grundsätzlich an bestehende Geschwindigkeitsbeschränkungen halten.

Zumindest muss der Betroffene aber, bevor er die erlaubte Höchstgeschwindigkeit überschreitet (Geschwindigkeitsüberschreitung), prüfen, ob ein Halten am Seitenstreifen möglich ist, um seine Notdurft zu verrichten. Ansonsten gibt es ein Bußgeldbescheid. Dies hat das Pfälzische Oberlandesgericht Zweibrücken entschieden.

Oberlandesgericht Zweibrücken,
Beschluss vom 19.12.1996
AZ.: – 1 Ss 291/96 –

Mitgeteilt von Rechtsanwalt Michael Erath
Fachanwalt für Strafrecht
Stuttgart Vertretung in Straf-und Bußgeldsachen
Mobil: 0176/ 4444 5872
info@jur-internet.de

Bußgeld, Bußgeldbescheid, Ordnungswidrigkeit

MLM

2 Gedanken zu „Bußgeld für Tempoüberschreitung auch bei Durchfall“

  1. I hunted quite a bit as a teenager, and was too close to the the 155 mm howitzers several times when they went off. I tried the in-the-ear type, but they let moisture build up in the ear, and that made my ear itch like crazy.Most places, if not all of them, give you a free hearing check to see if hearing aids will help you. If they can, I suggest the over-the-ear type. I don’t notice them, and no moisture builds up in my ears. The new electronic ones are adjusted for the sounds you don’t hear, and you don’t have to adjust the sound. I wasn’t worried if others see them, but most people didn’t know I wear them until I mentioned it. It’s nice to hear ALMOST like normal.Reply

  2. I just want to say I am all new to blogs and actually loved you’re blog. Probably I’m likely to bookmark your blog post . You certainly have impressive article content. Thank you for sharing your web site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.